Schlagwort: 1990er Jahre


https://www.winhistory.de/ Das privat betriebene Angebot bietet einen virtuellen Durchgang zur Computergeschichte entlang der Entwicklung der grafischen Benutzeroberfläche bzw. des späteren Betriebssystems von seinem Start 1985 bis heute. Detaillierte Erläuterungen auch zu kleineren Versionssprüngen werden ergänzt durch Screenshots, Screencasts sowie Aufnahmen Read more…


sliusica memoria Nr. 3 [29.11.2019] In den 1990er Jahren sind wir als Jugendliche oft zum Postamt an der Schönleutnerstraße gegangen. Zum einen, um Pakete und Briefe aufzugeben. Die Philatelisten unter uns kauften allerdings auch Briefmarken ein. Zum Postschalter musste man Read more…


Revision: [²18.10.2020] Am 27. Juni 2010 erschien mit dem Editorial der erste Beitrag des Lexikons zur Computergeschichte in diesem Blog. Dieses kleine Online-Kompendium vermittelt Begriffe, die im damals beginnenden Computerzeitalter der 1980er und 1990er Jahre geläufig waren. Es wird ferner Read more…


https://www.post-und-telekommunikation.de/ Die Chronik der Deutschen Gesellschaft für Post- und Telekommunikationsgeschichte e.V. beleuchtet insbesondere die Entwicklung der Nachfolgeunternehmen der Deutschen Bundespost (Deutsche Post, Deutsche Telekom, Postbank) seit der Postreform im Jahre 1989. Es werden darüber hinaus die Liberalisierung des Post- und Read more…


In den 1990er Jahren wurden die Mitteilungen der Schule an die Elternhäuser in Form des „Gelben Blattes“ verteilt. Es handelte sich hierbei um ein DIN A4 Blatt, das im Querformat zweispaltig und auf beiden Seiten bedruckt wurde. In den frühen Read more…


sliusica visualia Nr. 24 [04.09.2017] In den 1990er Jahren erhielt die Mülltrennung zunehmend Einzug in die deutschen Haushalte. Der Gelbe Sack erlangte damals wie heute überregionale Bekanntheit, wobei es u.a. in Oberschleißheim zusätzlich einen Roten Sack gab. Während Plastikmüll damals Read more…


sliusica memoria Nr. 1 [12.04.2017] Der ‚Günther‘ war ein Schreibwaren- und Zeitlungsladen am Stutenanger, der im Einkaufsgebäude des heutigen REWE die Ladenzeile des späteren ‚Heckenstaller‘ besaß. Der Laden wurde geführt von Herrn und Frau Günther, die im Duo ein eher Read more…


Ein jeder Selbstmord ist ein Selbstmord zu viel. Beim Schienensuizid kommt erschwerend hinzu, dass er ganz im Sinne eines erweiterten Selbstmordes auch Unbeteiligte wie insbesondere Zugführer, Rettungskräfte und Passanten nachhaltig beeinträchtigt. Auf der Suche nach den Hintergründen kommen neben journalistischen Read more…


http://archive.andreashofmann.eu/das-dom/dom-spiegel.html Die „Freunde des Dom-Gymnasiums Freising e.V.“ verstehen sich als Institution für Freunde, Förderer und Ehemalige der Freisinger hohen Schule. Durch seine Aktivitäten leistet der Verein einen Beitrag zur ideelen Förderung der Schule und unterstützt sie auch finanziell. Der Dom-Spiegel berichtet Read more…


ark:/13960/t5t814571 Das zusammen mit einem weiteren Kommilitonen im Jahre 2005 gehaltene Referat unternimmt vor dem Hintergrund des britischen Kinos der 1990er Jahre ein Einordnung des Films „Pillow Book“ (1996) in die unterschiedlichen Genres

Archiv