Kategorie: World Wide Web


https://www.computerwoche.de/a/was-ist-web3,3552475 Realisiert sich die Vision der Web3 Foundation, entsteht mit Web3 ein öffentliches Internet. In diesem sind sämtliche Daten und Inhalte auf Blockchains registriert. Sie werden ferner mit Token versehen oder über verteilte Peer-to-Peer-Netzwerke verwaltet und abgerufen werden (Einleitung, paraphrasiert).


https://purl.archive.org/purl/achlnk/EFBD2874 Der dem englischen Korpus von Google-Books erstellte Graph zeigt, dass das ‚Social Web‘ bereits vor dem Einzug des Web 2.0 ein Begriff war. Zu Beginn der 2000er Jahre begann der starke Anstieg, der 2013 seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht hatte.


https://www.techopedia.com/2/27884/internet/social-media/what-is-the-difference-between-social-media-and-web-20 Der Beitrag definiert das Web 2.0 als das partizipative Web im Allgemeinen und das Social Web mit sozialen Netzwerken als eine Teilmenge davon.


https://relevanzmacher.de/glossar/web-4-0/ Die Webmarketing-Agentur semcona versteht unter Web 4.0 mehr als das ‚Internet of Things‘. Das symbiotische Web zielt auf die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine ab, das smarte Web bezeichnet die Anwendung des intelligenten Web im Alltag und der gesamte Read more…


https://doi.org/10.1007/978-3-658-17291-6_8 Das Web ist durch die globale Vernetzung und damit einhergehende kollektive Intelligenz zur Plattform für die Sammlung, Verarbeitung und den Austausch großer Datenmengen geworden. Inhalte werden fortlaufend gepflegt, eingespeist und entnommen. In Zukunft werden nachfragebasierte Daten sowie intelligente Netzwerke Read more…


https://makro-media.de/news/web-4-0-%E2%80%93-versuch-einer-definition-der-n%C3%A4chsten-evolutionsstufe Der Artikel schildert den Sprung zum Web 4.0 als die Überwindung einer Schwelle. Während zuvor stets aktives Handeln für eine Verbindung zum Internet erforderlich war, wird das Netz mit seiner nächsten Evolutionsstufe allgegenwärtig sein.


https://seths.blog/2007/01/web4/ Der Marketing-Autor und Unternehmer Seth Godin erwähnte in seinem Blog bereits im Jahre 2007 die vierte Generation des Internet. Mit Ubiquity, Identity und Connection umschrieb er präzise die Voraussetzungen für das Web 4.0 als Ubiquitous Web.


https://t3n.de/news/web-3-der-anfang-vom-ende-der-plattformoekonomie-ist-dezentral-982153/ Die Rufe nach dem Web 3 werden immer lauter: Tim Berners-Lee, der Vater des Internets, die Mozilla Foundation und andere fordern ein dezentrales Internet. Die Blockchain könnte dabei eine wichtige Rolle spielen.


https://www.zu.de/institute/togi/assets/pdf/JvL-190222-PRAe-Wohin-fuehrt-uns-das-Internet-der-Dinge-IRIS-2019-DE-V1.pdf Der Leiter des „Open Government Institute“ an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen und Lehrstuhlinhaber für Verwaltungs- und Wirtschaftsinformatik Professor Jörn von Lucke behandelt die Bedeutung des Web 4.0 entlang folgender Agenda: Internet der Dinge: Smart bedeutet intelligente Vernetzung Smarte Read more…


https://camp-essen.de/web-4-0-next-level-shit/ Das Netz hat sich in den vergangenen 20 Jahren verändert und mehrere Evolutionsstadien durchlaufen: Vom Web 1.0 mit seinen klassisch-statischen Webseiten zum Web 2.0, in dem auf einmal jeder Nutzer zum Produzenten von Inhalten werden konnte – dank YouTube, Read more…

Archiv

Kategorien