Kategorie: Neuzeit / Zeitgeschichte


https://heise.de/-4239982 Die Ampel wird am 10. Dezember 150 Jahre alt. Das erste gasbetriebene Exemplar stand in London und explodierte nach drei Wochen.


www.faz.net/-15728028.html Vor 75 Jahren, am 31. August 1943, erschien die letzte Ausgabe der „Frankfurter Zeitung“. In den fast neunzig Jahren seit ihrer Gründung im Jahr 1856 war die FZ zu einer der angesehensten und einflussreichsten deutschen Zeitungen geworden, und das Read more…


http://www.bpb.de/9839/ In der Revolution von 1848, an deren Spitze sich bald das liberale Bürgertum stellte, sollte ein national geeinter deutscher Staat mit einer freiheitlichen Verfassung entstehen, gestützt auf die persönliche und gesellschaftliche Freiheit seiner Staatsbürger. Zwar scheiterte das Unternehmen schon Read more…


http://www.zeit.de/zeit-geschichte/2018/01/postzugraub-1963-grossbritannien-bruce-reynolds-ronnie-biggs Sie haben schlau geplant, es fällt kein Schuss, und die Diebe zeigen Manieren: Der große Postraub von 1963 ist der Coup, den viele am liebsten selbst gelandet hätten.


http://www.mdr.de/zeitreise/ddr/sed-vermoegen-100.html Über sechs Milliarden Ost-Mark in bar und zahlreiche Immobilien: Die SED war eine der reichsten Parteien Europas. 1989 steht sie vor dem Aus. Doch die Genossen kämpfen weiter – um Wählerstimmen, aber auch um das Milliarden-Erbe der DDR-Staatspartei.


http://sz.de/1.3647702 Vor vierzig Jahren begann der sogenannte Deutsche Herbst. Der RAF-Terror hinterließ Spuren in Deutschland. Auch in der Justiz: Die Ausnahmegesetze zur Terrorbekämpfung wurden nie aufgeboben. Von Heribert Prantl.


http://sz.de/1.3614739 Nach den fremdenfeindlichen Exzessen in Rostock-Lichtenhagen sucht vor 25 Jahren die junge Familienministerin Merkel das Gespräch mit Skinheads – und gerät ins Schlingern.


http://sz.de/1.3422968 Heute [sc. 30.03.2017] vor 150 Jahren verscherbelt das Zarenreich seine Kolonie Alaska für einen Schnäppchenpreis an die USA. Die Geschichte eines denkwürdigen Geschäfts, das in nur einer Nacht verhandelt wurde.


http://www.zeit.de/2017/05/adolf-hitler-reichskanzler-ernennung-jahrestag Das Amt wird ihn vernünftig machen, sein Kabinett ihn zähmen. Eine Diktatur? Undenkbar. Wie Journalisten, Politiker, Schriftsteller und Diplomaten Hitlers Ernennung zum Reichskanzler kommentierten.


http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-40831326.html „Der Bürger ruft nach härteren Strafen“. Sondergesetze für Terroristen — Todesstrafe für Geiselnehmer. So betitelte der Spiegel im heißen Herbst 1977 einen Artikel, der dem politisch und historisch denkenden Menschen aus heutiger Sicht schaudern lässt. Geiselerschießungen — Baaders Ende Read more…

Archiv

Kategorien