Schlagwort: Wolfram Siemann


https://doi.org/10.1515/hzhz-2019-0010 Der Name Helmut Rumpler steht als Inbegriff für ein Forschungsprogramm, dem dieser weit über Österreich hinaus bekannte Historiker seit seinen akademischen Anfängen verbunden war: die Habsburgermonarchie in ihrer Existenz, Befindlichkeit und ihrem Untergang verständlich zu machen – und darüber Read more…


https://www.cas.uni-muenchen.de/veranstaltungen/tagungen/ws_osterkamp_becker/index.html Die historisch-soziologische Politikfeldanalyse eröffnet neue Zugänge zur Politikgeschichte einer Epoche. In dem Workshop werden Ergebnisse einer umfassenden statistischen Auswertung vorgestellt und diskutiert, die die Regierungstätigkeit des österreichischen Kaisers Franz Joseph (Regierungszeit: 1848–1916) zum Gegenstand haben. Statistische Methoden sollen dabei Read more…


https://www.youtube.com/watch?v=wdnHY05iXqM Das „lange Jahrhundert“ von der Französischen Revolution bis zum Ersten Weltkrieg markiert den Weg in die moderne Welt und erscheint als ein Zeitalter der Bewegung und des Wandels schlechthin. Denn damals bahnten sich in Deutschland wie in ganz Europa Read more…


in: Winfried Böttcher (Hrsg.): Klassiker des europäischen Denkens. Friedens- und Europavorstellungen aus 700 Jahren europäischer Kulturgeschichte, Baden-Baden 2014, S. 302-309. Das Lexikon Klassiker des europäischen Denkens gilt als das große Grundlagenwerk zur Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des europäischen Denkens. Auf Read more…


in: Joachim Bahlcke / Anna Joisten (Hrsg.): Wortgewalten – Hans von Held. Ein aufgeklärter Staatsdiener zwischen Preußen und Polen, Potsdam 2018, S. 335-353. Im öffent­lichen Raum kann die Macht des Wortes auch den ver­meint­lich Macht­losen eine Waffe an die Hand Read more…


http://www.worldcat.org/oclc/1005521367 Der Wiener Kongress war ein politisch und gesellschaftliches Großereignis ersten Ranges. Er markiert den Beginn der modernen europäischen Staatenwelt nach dem Sieg über Napoleon. 1814/15 versammelten sich die führenden Monarchen, Staatsmänner und Diplomaten in Wien. Die im Zuge der Read more…


http://www.chbeck.de/Siemann-Metternich/productview.aspx?product=15003860 Wolfram Siemanns vergangenes Jahr erschienenes opus maxissimum ist bereits jetzt in der zweiten, durchgesehenen Auflage verfügbar. 


http://www.sz.de/1.3420544* Pieter M. Judson schreibt dem Habsburgerreich von Maria Theresia bis 1918 neues Leben und starke Kommunikationsdichte zu. *Zugang kostenpflichtig


http://www.bismarck-stiftung.de/index.php/standort-friedrichsruh/erleben/programm/item/684 Der Metternich-Biograph und Münchner Emeritus für Neuere und Neuste Geschichte Wolfram Siemann spricht bei der Otto-von-Bismarck Stiftung über seine neuesten Erkenntnisse zum Leben und Wirken des österreichischen Staatskanzlers.


http://www.buchwien.at/programm2016/?topic=event&eventid=16306 Freitag, 11.11.2016, 10 Uhr, ORF-Bühne Der Münchner Historiker Wolfram Siemann zeichnet in seiner Metternich-Biographie ein fundamental neues Bild des Staatsmannes. Metternichs Denken war moderner, sein Blick auf die Zeitläufe hellsichtiger und sein Wirken zukunftsweisender, als man ihm bisher zugestanden hat. Read more…

Archiv