#infosociety Die Corona-App – eine zynische Groteske deutscher Datenschutzschützer


Ja! Ich verwende die neue Corona-App.

Ja! Ich bin der Meinung, dass die Corona-App viel weitreichender sein sollte.

Ja! Ich finde, die deutsche Corona-App ist leider nur ein Witz – eine zynische Groteske deutscher Datenschutzschützer.

Warum?

Nein! Die App bzw. ihre Funktionalität sind nicht verpflichtend.

Nein! Mit der App kann man Infektionsketten eben nicht nachvollziehen.

Nein! Deutsche Datenschutzschützer sprangen nicht über ihren Schatten, um Menschenleben mehr zu gewichten als den Schutz des Selbstzwecks.

Warum?

Es ist: grotesk! Der Ruf nach verpflichtender Vorratsdatenspeicherung wird wieder laut, während eine freiwillig zu nutzende App von Datenschutzschützern bis zur Dysfunktionalität zerfleddert wird.

Es ist: zynisch! Die Nachverfolgung von Infektionsketten, die massive Entlastung der Gesundheitsämter, der Schutz von Menschenleben und vor einem neuen Shutdown werden dem Datenschutz geopfert.

Es ist: beschämend! Eine Gesellschaft opfert Menschenleben und ihre eigene Freiheit – wegen der Gefahr eines neuen Lockdowns – auf dem Altar des Datenschutzes.

Ich sagte schon vor Corona, dass dieses Land an seinem Datenschutz – dann immerhin datenschutzkonform – zugrunde gehen wird. Es macht mir Angst, dass diese Polemik der Wahrheit näher kam, als mir jemals lieb war.

Archiv