#LexCompuHist SPEAKER.DRV – Soundausgabe über PC-Lautsprecher-Treiber


Heute ist es selbstverständlich, dass ein PC Sound in Höchstqualität ausgibt. Die Rechnergeneration der 1980er und frühen 1990er Jahre kannte allerdings nur den PC-Lautsprecher. Über ihn gab das System Warnlaute von sich, die dann auch an Qualität nicht mehr zu erwarten ließen. Nur mit Soundkarte gab ein PC akustische Genüsse von sich, fehlte diese, blieb er stumm. Ein kleiner Treiber machte es unter Windows 3.x und Windows 95 allerdings möglich, dass der für die Soundkarte gedachte Klang über den PC-Speaker ausgegeben wurde. So konnte man immerhin erkennen, wenn das System einen für die Soundkarte gedachten Klang ausgab.

Archiv