#LexCompuHist Win32 subset – Win32s


Revision: [²14.06.2020]

Win32s war die Programmschnittstelle, um in der 16Bit-Umgebung von Windows 3.x auch 32Bit-Programme auszuführen. Windows NT und Windows 9x wendeten bereits das vollständige Win32 an. Für 32Bit-Anwendungen unter Windows 3.x wurde nur ein subset, also eine Teilmenge der Funktionen aus Win32s übernommen. Eine allgemeine Möglichkeit, unter Windows 3.x alle 32Bit-Programme auszuführen bedeutete dies daher nicht. In der allgemeinen Wahrnehmung der Nutzer war Win32s Mitte der 1990er Jahre eine Übergangslösung für diejenigen Heimanwender, die einen Umstieg auf Windows 9x noch nicht vollzogen hatten.

Quellen: Wikipedia (EN), s.v. Win32s; Microsoft Support (07.05.1999); WinWorld (Win32s);

Archiv