Lexikon zur Computergeschichte: User Datagram Protocol – UDP


UDP ist ein 1977 entwickeltes Protokoll zur Übertragung von Daten, wobei beispielsweise aufgrund fehlender Fehlerkorrektur und Verschlüsselung eine höhere Datendurchsatzrate erreicht werden kann. UDP eignet sich daher nur für fehlertoleranten Datenverkehr wie beispielsweise Sprachübertragung.

Archiv