Lexikon zur Computergeschichte: New Technology File System – NTFS


Dateisystem (New Technology File System) für die Windows NT – Familie, welches erstmals 1993 für Windows NT 3.1 eingeführt wurde und auf der Technologie von HPFS basiert. Gegenwärtig findet es bei den auf Windows NT basierenden Windows-Versionen (Windows 2000, Windows XP, Windows Vista, Windows 7) Anwendung. Es zeichnet sich gegenüber FAT insbesondere dadurch aus, dass sein Journaling das Dateisystem bei unerwarteten Abbrüchen von Dateioperationen absichert und Dateien eine höhere Maximalgröße haben.

Archiv