Lexikon zur Computergeschichte: AUTOEXEC.BAT


Bei autoexec.bat handelte es sich um eine Stapelverarbeitungsdatei in MS-DOS (batch-file), welche gegen Ende jeden Systemstarts ausgeführt wurde. Sie ermöglichte es, verschiedene, über die Kommandozeile ausführbare Programme wie z.B. Treibersoftware für Mäuse und Drucker automatisch ausführen zu lassen.

Archiv