Schlagwort: Quellen


https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:25-digilib-65416 Der Freisinnige war eine liberale Zeitung aus Freiburg im Breisgau, die nach nur fünf Monaten und 145 Ausgaben auf Druck des Deutschen Bundes von der badischen Regierung in Karlsruhe verboten wurde. Die Universitätsbibliothek Freiburg stellt die Digitalisate im Rahmen Read more…


https://www.post-und-telekommunikation.de/ Die Chronik der Deutschen Gesellschaft für Post- und Telekommunikationsgeschichte e.V. beleuchtet insbesondere die Entwicklung der Nachfolgeunternehmen der Deutschen Bundespost (Deutsche Post, Deutsche Telekom, Postbank) seit der Postreform im Jahre 1989. Es werden darüber hinaus die Liberalisierung des Post- und Read more…


https://www.archives.gov/topics/wwi As the largest repository of American World War I records, the National Archives invites you to browse the wealth of records and information documenting the U.S. experience in this conflict, including photographs, documents, audiovisual recordings, educational resources, articles, blog Read more…


http://ueberlebenhh.hypotheses.org/ Dieser Blog ist Bestandteil des Seminars „Lebenswege und Überlebensstrategien der Menschen in Hamburg im II. Weltkrieg“ an der Leuphana Universität Lüneburg im Wintersemester 2012/2013. Woraus schöpften die Menschen im II. Weltkrieg ihre Kraft zum Überleben? Dieser Seminar-Blog beschäftigt sich Read more…


http://digi20.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb00047658_00001.html Die Auswahl der folgenden Quellen zur Geschichte der ‚Juden im Mittelalter‘ stellt, ausgehend vom Inhalt der lateinischen Dokumente, die Frage nach der rechtlichen und sozialen Stellung der Juden in den Vordergrund. Text: Einleitung / S. 9


http://www.ag.geschichte.uni-muenchen.de/aktuelles/termine/radner_vortrag_1_6_16 Karen Radner ist Inhaberin einer Humboldt-Professur am Historischen Seminar der LMU München und ausgewiesene Expertin der Geschichte des Alten Orients. Der Vortrag findet statt im Rahmen des Kolloquiums der Abteilung Alte Geschichte. Zeit: 01.06.2016 16:00 Uhr – 18:00 Uhr Ort: Historicum, Read more…


http://www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-25088 Angesichts der Konjunktur des Begriffs „Digital Humanities“ und seiner Ubiquität mag es erstaunen, wie unscharf definiert dieser Begriff auch über 10 Jahre nach seiner Prägung[1] noch immer ist. So fungiert der Terminus „Digital Humanities“ zum jetzigen Zeitpunkt vor allem Read more…


http://erster-weltkrieg.historicum.net Die Bayerische Staatsbibliothek stellt ein neues Webangebot zur Verfügung, das die Nutzung ihrer umfangreichen Bestände zum Ersten Weltkrieg und zur nachfolgenden Revolutionszeit bündelt und Quellenmaterial für die Wissenschaft wie auch für die historisch interessierte Öffentlichkeit zugänglich macht. Bücher, Zeitungen, Read more…


https://archivewk1.hypotheses.org/ Dieses Blog versteht sich als Gemeinschaftsprojekt rheinischer Archive zur Geschichte während der Zeit des Ersten Weltkriegs in einem geographischen Raum, der trotz regionaler Eigenheiten auf gemeinsamen historischen Wurzeln fußt. Es ist ein Quellenblog, das durch eine um 100 Jahre Read more…


http://www.ebert-gedenkstaette.de/pb/site/Ebert-Gedenkstaette/get/documents_E-139361078/ebert-gedenkstaette.de/dictionaries/pdf_dateien/expertenheft.pdf Dieses Heft – ebenso wie die Ausstellung des Friedrich-Ebert-Hauses – will dazu anregen, sich näher mit Friedrich Ebert und seiner Zeit sowie den vielfältigen Aspekten, die sein (politisches) Leben ausmachten, zu beschäftigen. Arbeitsblätter bieten Fragen, die [man] mit Hilfe Read more…

Archiv