Schlagwort: Metternich


http://d-nb.info/1155777107 Nachdem die europäische Landkarte auf dem Wiener Kongress neu gezeichnet worden war, kam im Herbst 1818 die antinapoleonische Allianz zusammen, die durch sich verstärkende liberale Bewegungen in Bedrängnis geraten war, um über die politische Lage zu beraten. Das Aachener Read more…


in: Winfried Böttcher (Hrsg.): Klassiker des europäischen Denkens. Friedens- und Europavorstellungen aus 700 Jahren europäischer Kulturgeschichte, Baden-Baden 2014, S. 302-309. Das Lexikon Klassiker des europäischen Denkens gilt als das große Grundlagenwerk zur Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des europäischen Denkens. Auf Read more…


http://www.chbeck.de/Siemann-Metternich/productview.aspx?product=15003860 Wolfram Siemanns vergangenes Jahr erschienenes opus maxissimum ist bereits jetzt in der zweiten, durchgesehenen Auflage verfügbar. 


http://www.bismarck-stiftung.de/index.php/standort-friedrichsruh/erleben/programm/item/684 Der Metternich-Biograph und Münchner Emeritus für Neuere und Neuste Geschichte Wolfram Siemann spricht bei der Otto-von-Bismarck Stiftung über seine neuesten Erkenntnisse zum Leben und Wirken des österreichischen Staatskanzlers.


https://www.aventinus-online.de/no_cache/persistent/artikel/7750/ Der Artikel betrachtet das Königreich Bayern, wie es sich nach dem Wiener Kongress von 1814/15 auf die Suche nach einer tragfähigen Außenpolitik begibt. Insbesondere im Umfeld der Karlsbader Beschlüsse werden Bayerns mittlerweile zur Triaspolitik zurechtgestutzte Großmachtbestrebungen auf eine harte Read more…


http://www.buchwien.at/programm2016/?topic=event&eventid=16306 Freitag, 11.11.2016, 10 Uhr, ORF-Bühne Der Münchner Historiker Wolfram Siemann zeichnet in seiner Metternich-Biographie ein fundamental neues Bild des Staatsmannes. Metternichs Denken war moderner, sein Blick auf die Zeitläufe hellsichtiger und sein Wirken zukunftsweisender, als man ihm bisher zugestanden hat. Read more…


http://www.chbeck.de/Siemann-Metternich/productview.aspx?product=15003860 Metternich gilt seit je als Inbegriff der Reaktion, als rückwärtsgewandter Feind aller liberalen und nationalen Kräfte. Wolfram Siemann zeichnet in seiner grandiosen Biographie ein fundamental neues Bild des Staatsmannes, der für vier Jahrzehnte die Geschicke Europas prägte. Metternichs Denken Read more…


http://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-6274 Die rheinischen Wurzeln des Geschlechts der Metternichs seien durch Kombination kaiserlicher Macht, kirchlicher Einbindung und einer „speziellen Familienstärke“ kontinuierlich erweitert und gefestigt worden. Im zweiten Abschnitt behandelt Siemann Metternichs Revolutionserfahrungen. Seine Politik könne am ehesten als die der ‚umbauenden Read more…


http://www.br.de/radio/bayern2/service/manuskripte/manuskripte-radiowissen-2890~attachment.pdf Am 8. Juni 2015 sprach Professor Wolfram Siemann in Radio Bayern2 zu Napoleon, dem Wiener Kongress und der Neuordnung Europas. War es ein Fortschritt oder doch nur Restauration? Lesen Sie Näheres im Manuskript.


http://www.zeit.de/2015/23/wiener-kongress-streitgespraech-frieden-zukunft Begründete der Wiener Kongress vor 200 Jahren eine zukunftsfähige Friedensordnung – oder begann in Wien schon der Erste Weltkrieg? Ein Streitgespräch zwischen dem polnischen Publizisten Adam Krzemiński und dem Metternich-Biografen Wolfram Siemann

Archiv