Schlagwort: Kulturgeschichte


www.memmingen.de/kultur/museen-kunst/stadtmuseum/heimatmuseum-freudenthalaltvater.html Heimatvertriebenen ein Heimatmuseum bieten. In Memmingen ist dies mit der Heimatstube Freudenthal meisterhaft gelungen. Auf 135 qm in vier Zimmern und drei Gängen wird im Stadtmuseum dem Besucher verdeutlicht, was Heimat ausmacht. Sei es die allgemeine Geschichte des Sudetenlandes Read more…


https://www.cas.uni-muenchen.de/veranstaltungen/tagungen/ws_osterkamp_becker/index.html Die historisch-soziologische Politikfeldanalyse eröffnet neue Zugänge zur Politikgeschichte einer Epoche. In dem Workshop werden Ergebnisse einer umfassenden statistischen Auswertung vorgestellt und diskutiert, die die Regierungstätigkeit des österreichischen Kaisers Franz Joseph (Regierungszeit: 1848–1916) zum Gegenstand haben. Statistische Methoden sollen dabei Read more…


durchsichten-online.de/dh8n5 Scheppernde Sounds, lautes Benehmen und schrille Mode: Das Vokabular, mit dem Zeitgenossen Mitte des 20. Jahrhunderts eine neue Jugendszene beschrieben, markiert einen Kulturbruch. Ästhetische Konflikte kulminierten in Straßenkrawallen, Polizeimaßnahmen und Zensurgesetzen. Zugleich etablierten Tourneen, Piratensender und Fanclubs grenzüberschreitend neue Read more…


durchsichten-online.de/d34x3 Als experimentelle bundesdeutsche Popmusik im Laufe der 1970er Jahre zu transnationalem Ruhm kam, begann eine neue Ära der Popmusik. Zum ersten Mal in der Geschichte des Pop kamen neueste Innovationen nicht mehr aus den Vereinigten Staaten oder dem Vereinigten Read more…


https://sbaoz2.bib-bvb.de/webOPACClient.sbasis/start.do?Login=wosbadi Die Digitalisate aus den Beständen der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg können in einer eigenen Sicht durchsucht werden. Bislang sind rund 42.000 Titel aus historischen Fachbereichen der Bibliothek online verfügbar: Altertumswissenschaft (Alt), Biographie (Bio), Chronologie (Chron), Deutsche Literatur (LD), Enzyklopädie (Enc), Read more…


http://idwf.de/-L.YAB Das interdisziplinäre und internationale Symposium an der HU Berlin verortete im November 2014 das weit verbreitete Phänomen der Damendarsteller in Theatern an der Front und in Gefangenenlagern während des Ersten Weltkriegs – auch in kultureller und geschlechterpolitischer Hinsicht.  


http://staatsbibliothek-berlin.de/aktuelles/wissenswerkstatt/?action=details&client=1&appointment=114 Das Arbeitsgespräch widmet sich ausgehend von ausgewählten Briefwechseln aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts der methodischen Frage, inwiefern sich relevante Aspekte der vielfältigen Formen der literarischen Kooperation und Kollaboration in der Spätaufklärung mit Gewinn aus der Perspektive einer Read more…


http://archaeologik.blogspot.de/2015/03/cyberarchaologie-im-widerstand-gegen-is.html Das durch IS zerstörte Museum von Mosul soll nach einer Idee junger Kollegen aus dem EU-Projekt ‚Initial Training Network for Digital Cultural Heritage: Projecting our Past to the Future‘ als crowd-sourcing-Projekt digital rekonstruiert werden. In einem „call for action“ Read more…


http://www.verba-alpina.gwi.uni-muenchen.de/ Das Projekt wird den einzelsprachlich und dialektal stark fragmentierten Alpenraum in seiner kultur- und sprachgeschichtlichen Zusammengehörigkeit selektiv und analytisch erschließen und dadurch die traditionelle Beschränkung auf im wesentlichen aktuelle politische Einheiten (Nationalstaaten) überwinden. Die ausgewählten Sachgebiete betreffen die Natur, Read more…


aventinus-online.de/no_cache/persistent/artikel/9895/ Der Beitrag schildert das Radwandern um die Jahrhundertwende in seinen unterschiedlichen Aspekten als bürgerliches Distinktionsmerkmal, geht auf den damaligen Alltag eines Radfahrers ein und stützt sich auf einen beachtlichen Fundus an zeitgenössischen Quellen.

Archiv