Schlagwort: Außereuropäische Geschichte


durchsichten-online.de/1apm3 Von der Jahrhundertwende bis zu den 1960er Jahren entstanden eine Reihe von pädagogischen Bewegungen, die als Zeichen von neuen transnationalen Emotionskulturen gedeutet werden können. Sie führten zu bedeutenden Änderungen in den pädagogischen und emotionalen Praktiken. Die Initiatoren der frühen, Read more…


http://www.europa.clio-online.de/2014/Article=699 „Gedenke, daß Du ein Deutscher bist!“ — dieser Aufruf des Großen Kurfürsten von Brandenburg Friedrich Wilhelm war zugleich der Wahlspruch des Alldeutschen Verbandes, also jener 1891 gegründeten Organisation, die sich im Deutschen Kaiserreich für eine aggressive Vertretung der deutschen Read more…


aventinus-online.de/no_cache/persistent/artikel/9872/ Basierend auf US-Dokumenten wirft die Arbeit einen Blick auf die ameri­ka­ni­schen Überlegungen und Maßnahmen hinsichtlich des Regimes des Idi Amin zwischen 1973 und 1976. Dessen Politik stellte immer neue An­for­de­run­gen an die US-Strategen und hatte eine nicht nachvollziehbare Logik.


aventinus-online.de/no_cache/persistent/artikel/9868/ A look will be taken at two prominent stereotypes for black wo­men, which still exist even today: the Mammy and the Jezebel. Since espe­cially the Mammy has undergone a lot of change and is now often a hybrid or Read more…


http://idw-online.de/pages/de/news577195 Das Berliner Zentrum Moderner Orient gratuliert Pankaj Mishra zum Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung. Dies ist ein wichtiger Schritt, um aussereuropäische Perspektiven auf Gewalt, Krieg und Konflikt in Europa im 20. Jahrhundert einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen.


Andreas C. Hofmann: Staat und Stadt in der Spätantike Die curatores civitatis und defensores civitatis — ein Essay zur Frage nach dem spätantiken Zwangsstaat http://www.aussichten-online.net/2014/01/4965/ http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:14-qucosa-132059 Das Essay untersucht anhand der einschlägigen Forschungsdiskussion die Frage, inwiefern die beiden städtischen bzw. Read more…


durchsichten-online.de/i8bn0 In Zeiten von Globalisierung und gesteigerter Mobilität wachsen Nationen, Gesellschaften und Kulturen enger zusammen und sind verstärkt sowohl mit transregionalen als auch mit supranationalen Fragestellungen konfrontiert. Auf diese Vorgänge reagiert eine zunehmend über Ländergrenzen hinweg ausgerichtete geistes- und sozialwissenschaftliche Read more…


http://epub.ub.uni-muenchen.de/17665 Der Beitrag untersucht das Werk ‚The Counting House‘ des karibischen Autors und Literaturwissenschaftlers David Dabydeen vor dem Hintergrund postkolonialistischer und neokolonialistischer Schulen in der Literatur. Er geht hierbei insbesondere autobiographische Elemente und die postkolonialistische Strömung „The Empire Writes Back“ Read more…


aventinus-online.de/no_cache/persistent/artikel/9833/ Der deutsche Regisseur Werner Herzog hat zwei Filme gedreht, deren Schwerpunkt Südamerika ist. Beiden Filmen ist neben einer Vermengung von Reellem und Fiktionalem und den überaus schwierigen Dreh­bedingungen auch die reichhaltige Interpretationsmöglichkeit gemein.


aventinus-online.de/no_cache/persistent/artikel/9825/ In diesem Artikel wird die Kolonie Algerien als Fallstudie verwendet, um die verschiedenen Arten des Zwangs zu zeigen, die in den Kolonien systematisch angewandt wurden, um die kolonisierte Bevölkerung in untergeordnete Arbeitsverhältnisse zu zwängen.

Archiv