Schlagwort: 17. Jahrhundert


http://www.ub.uni-muenchen.de/aktuelles/veranstaltungen/ausstellung-atlas-maior/ Mit dem Atlas Maior schuf Joan Blaeu (1596-1673) auf der Grundlage seiner früheren Karten ein zunächst elfbändiges, 1662 erstmalig erschienenes Kartenwerk mit nahezu 600 Karten und insgesamt 3.000 Seiten lateinischem Text. Dieses ambitionierte Kartenwerk sollte die Vorstufe zu einer Read more…


http://www.nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bvb:22-dtl-0000026025 Das Kräuterbuch der Abtei Langheim beschreibt vom Johanniskraut über Rhabarber bis hin zu Pappeln verschiedene Kräuter und ihre medizinische Wirkung auf den Menschen. Des weiteren schildert die Handschrift Erntezeiten, Zubereitung, Distillierung und Konservierung der Kräuter. Erläutert werden darauf aufbauend Read more…


http://scienceblogs.de/zoonpolitikon/2010/11/18/die-republik-der-gelehrten-eine-visualisierung-des-briefverkehrs-zu-zeiten-der-aufklarung Im 17. Jahrhundert gab es eine Art Internet. Es funktionierte ohne Mikrochips, Glasfaserkabel und Computer. Es war entsprechend langsam aber trotzdem sehr effektiv. Man kennt dieses Netz heute als die Republik der Gelehrten. Zeit für einen Vergleich. © Text: Read more…


aventinus-online.de/link/d4tqq/ Die Bibliographie des früheren Landshuter Staatsarchivars Prof. Dr. Erich Stahleder umfasst 13 Seiten und listet Titel zum historischen und historiographischen Wirken Johannes Aventinus auf, die seit dem 16. Jahrhundert erschienen sind.


aventinus-online.de/no_cache/persistent/artikel/9849/ Seit dem frühen Mittelalter führten Kirchengelehrte die Bevölkerung der Welt auf die drei Söhne Noahs zurück: Den Japhiten gehörte Europa, den Semiten Asien und den — von einem biblischen Fluch zu Sklaven degradierten — Chamiten Afrika.


aventinus-online.de/no_cache/persistent/artikel/9807/ Die Bachelorarbeit führt zurück ins frühneuzeitliche Europa und die Zeit der Hexenverfolgung. Mit Johannes Matthäus Meyfart und seiner Christlichen Erinnerung präsentiert sich eine Gegenstimme zur Verfolgung und Folter von Frauen und Männern, die des Verbrechens der Hexerei beschuldigt wurden.


ark:/13960/t7cs4f811 Das Papier beleuchtet die Entwicklungen der englischen Vokale vom 15. bis zur Mitte des 17. Jahrhunderts und zeigt auf, dass der sogenannte ‚Great Vowel Shift‘ eine Veränderung hin zur heutigen Aussprache des Englischen bewirkte, während die Schreibweise überwiegend gleich Read more…


http://www.sfn.historicum-archiv.net/materialien/muenchnerdrucke Der von Dieter Breuer in Verbindung mit Wolfgang Harms herausgegebene, auf einem DFG Projekt der 1980er Jahre basierende Katalog der Münchner Drucke 1564-1651 gibt einen Einblick in die aus den Beständen der Bayerischen Staatsbibliothek autopsierten Titel mit Druckort München.

Archiv