durchsichten: Melanie Hühn u.a. (Hg.): Transkulturalität, Transnationalität, Transstaatlichkeit, Translokalität, rezensiert v. Anika Bethan


http://geschichte-transnational.clio-online.net/rezensionen/id=15632

Trans-Begriffe sind in! Wegen der zunehmenden Komplexität und Diversität grenzüberschreitender Phänomene, aber auch des Perspektivenwechsels in den Sozial-, Kultur- und Geisteswissenschaften erfreuen sich die Begriffe Transnationalität, Translokalität, Transstaatlichkeit und Transkulturalität einer wachsenden Beliebtheit. Gleichzeitig nehmen damit die Unschärfen in der Verwendung dieser Begriffe zu. Die Beiträge dieses Bandes haben es sich zum Ziel gesetzt, der Begriffsverwirrung entgegenzutreten. Sie stellen Vorschläge zur Diskussion, wie die Begriffe theoretisch untereinander und von verwandten Konzepten abgegrenzt werden können, und zeigen das breite Spektrum empirischer Phänomene auf, die mit den Trans-Begriffen innerhalb historischer, soziologischer, ethnologischer, kulturwissenschaftlicher und geographischer Studien gefasst und kritisch reflektiert werden können.

Ankündigungstext des Verlages, http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-10514-1

Archiv